„Female Empowerment aus Sicht einer Gründerin und einer Investorin“ mit SVENJA LASSEN und GÜNES SEYFARTH moderiert durch Barbara Meyer   

Was man mit Geld und Netzwerk machen kann, wenn man auf Augenhöhe kommuniziert.

GÜNES SEYFARTH ist eine Macherin und Gründerin von u.a. Mamikreisel (jetzt Vinted) und DieMacGyvers.   

Seit 10 Jahren ist sie als Lebensmittelretterin tätig und bringt mit Community Kitchen München das Thema Lebensmittelrettung aufs nächste Level. Zusätzlich entwickelt sie auf über 40.000 m² einen Raum für Bildung, Nachhaltigkeit, Soziales, Kunst und Kultur. Das Shaere – eine Zwischennutzung – wird gerade eingerichtet: Mit einer Kreativwerkstatt für Schulklassen und handwerklich Interessierten, ein Fotostudio, eine Textilwerkstatt und das erste Kino Neuperlachs. Das Community Kitchen München übernimmt dabei die Aufgabe der Verpflegung aller Nutzer und Mitmacher sowie der Umgebung. Schon nach einem halben Jahr wurde dieses Projekt für den Preis des Bayerischen Mittelstandes nominiert.

Mehr findet sich auf https://www.shaere.net/ und auf https://com-kit.de/

SVENJA LASSEN leitet das Münchner Büro der GATEWAY ventures GmbH. Dort ist sie für die Förderung von Innovationen in einer vielfältigeren Investoren- und Gründerland-schaft verantwortlich. Ihr Ziel ist es auch, die Anzahl von Gründerinnen und Impact-Investment zu fördern und mehr Frauen über Startup-Investments zu informieren und für diese Form der Einflussnahmen zu begeistern. In Q1/2020 hat sie gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Entrepreneurship der IUBH eine Studie zum Thema „Weibliche Business Angels in Deutschland“ durchgeführt. Aufgrund der Ergebnisse startete sie bei primeCROWD das Female Investors Network (FIN) mit exklusiven Angeboten für weibliche Business Angels und Gründerinnen. Dabei ist FIN eine offene Anlaufstelle für alle, die mehr über das Thema Startup-Investments erfahren und sich dafür einsetzen wollen, den weiblichen Anteil in der Szene zu erhöhen. Jede Interessentin ist willkommen, die das Ziel der Mission #25to25 teilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.