Direkt zum Inhalt
Inge
Bell
Inhaberin der Bell Media GmbH in München und Leipzig

Als ehemalige ARD-Auslandsreporterin lebt Inge Bell das Motto: Erst Mensch, dann Journalistin. So berichtete sie über die politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung in Osteuropa, über organisierte Kriminalität und Korruption - und deckte in investigativen Reportagen schwere Menschenrechtsverletzungen auf. Dafür wurde sie 2007 mit dem Preis "Frau Europa" ausgezeichet und 2012 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande. Seit 2017 ist Inge Bell stellvertretende Vorstandsvorsitzende von TERRE DES FEMMES e.V., Deutschlands größter Frauenrechtsorganisation. Als Filmproduzentin mit der Bell Media GmbH, dem Institut für anschauliches Lernen, bringt Inge Bell die Themen Video und Weiterbildung zusammen: sie ist die Erfinderin der Methode "Eniqma Edition - Videoclips für Trainings", einem in ganz Europa einzigartigen Weiterbildungskonzept. Weiterhin berät sie als systemischer Coach und Trainerin Organisationen und Unternehmen in Sachen Konflikt, Teamdynamik und Führung.